A A A
IMMY
IMMY

Datenschutzerklärung

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Deshalb arbeiten wir ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen gemäß DSGVO und TKG 2003. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Rechte Sie haben und wie wir Ihre Daten im Rahmen dieser Website verarbeiten und schützen. Es ist kein Datenschutzbeauftragter bestellt, da die Bestellung gesetzlich nicht vorgesehen ist.

Um welche Daten geht es und wofür werden sie verwendet?

Die von Ihnen auf unserer Website sowie über Kontaktformulare auf Vermittlungsportalen/Immobilienplattformen (wie z.B. willhaben.at) bereitgestellten persönlichen Daten – nämlich, sofern angegeben: Vorname, Nachname, Straße, PLZ, Ort, Land, Telefon, E-Mail, Fax und etwaige Inhalte in Notizfeldern wie „Bemerkung“ – werden im Allgemeinen zum Zweck der Interessenten- und Kundenverwaltung in der Immobilienvermittlung (einschließlich automationsunterstützt erstellter und archivierter Textdokumente (wie z. B. Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten) verwendet. Die Rechtsgrundlage dafür bildet – sofern nicht eine gesetzliche Grundlage vorliegt – ein abgeschlossener Vertrag bzw. eine Vertragsanbahnung (Vermittlungsvertrag).

Konkret führen wir folgende Verarbeitungsvorgänge durch, die für Sie als Kunde, Interessent, Auftraggeber, Lieferant, Newsletter-Abonnent oder Website-Besucher wesentlich sind.

  1. Immobilienvermittlung (Vermittlung von Immobilien (Kauf, Miete) und damit verbundene Tätigkeiten)
  2. Lieferanten- und Auftraggeberverwaltung (zur Abwicklung unseres Einkaufs- sowie unseres Backoffices)
  3. Marketing (zur Information von Kunden, Interessenten sowie Kundengewinnung)
  4. Kontaktformular auf der Website (zur Beantwortung von Fragen)
  5. Newsletter (zur Kundenbetreuung und Information bestehender Kunden)

Zusätzlich zu den von Ihnen selbst eingegebenen persönlichen Daten speichert unsere Website die IP-Adresse, den Provider, den Browser sowie das Betriebssystem Ihres verwendeten Endgeräts. Dies ermöglicht uns u.a., unsere Website für Sie zu optimieren.

An wen geben wir Ihre Daten weiter

Wir speichern und verarbeiten die uns übermittelten bzw. bekanntgegebenen personenbezogenen Daten nur soweit es mit der Abwicklung des Vertrages (Vermittlungsvertrag) im Zusammenhang steht.

Eine Weitergabe erfolgt nur im minimal erforderlichen Umfang und soweit es für die Vertragsabwicklung notwendig ist, auf einer gesetzlichen Grundlage beruht oder ein berechtigtes Interesse an der Geschäftsabwicklung beteiligter (Dritter) besteht.

Mögliche Empfänger können sein:

+ Abteilungen des Unternehmens, die mit der Geschäftsabwicklung befasst sind (z.B. EDV, sonstige Verwaltungseinheiten) oder Gesellschaften der Unternehmensgruppe (z.B. zur Abwicklung gemeinsamer Projekte);

+ an der Geschäftsabwicklung beteiligte Dritte (an der Geschäftsabwicklung notwendigerweise teilnehmende Personen und potentielle Vertragspartner, weitere Makler, Vermittlungsplattformen, Hausverwaltungen, Finanzierungsunternehmen, private und öffentliche Stellen, die Informationen zu Objekten bekannt geben können oder benötigen, Versicherungen)

+ Dienstleister des Verantwortlichen (z.B. Steuerberater, Lohnverrechnung, Rechtsanwalt) sowie Behörden (Sozialversicherung, Finanzamt, sonstige Behörden), Rechtsvertreter (bei der Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von Behördenverfahren) oder Unternehmen, die im Rahmen der Betreuung der IT-Infrastruktur (Software, Hardware) als Auftragnehmer tätig sind.

Keinesfalls werden Ihre Daten zu Werbezwecken o.ä. weitergegeben. Unsere Mitarbeiter und unsere Dienstleistungsunternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet.

Eine Übermittlung an Empfänger in einem Drittland (außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen. Es besteht keine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling).

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert und zu welchem Zweck im Detail:

Die Daten werden während der Dauer des Vertragsverhältnisses und nach Beendigung dessen zumindest solange aufbewahrt, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

1. Immobilienvermittlung (Vermittlung von Immobilien (Kauf, Miete) und damit verbundene Tätigkeiten)

Wir erhalten die Daten von Ihnen als Interessent oder Kunde oder Abgeber. Sie treten an uns zur Vertragsanbahnung heran (zB über ein Inserat oder ein Portal) oder wir schließen mit Ihnen Verträge ab (zB Abgeber: Vermittlungsauftrag; Interessent: Suchauftrag). Diese Daten sind zur Erfüllung des Vertrags erforderlich und werden überdies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zB steuerliche Aufbewahrungspflichten oder Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) verarbeitet.

Die Daten speichern wir während der Kundenbeziehung und darüber hinaus für einen Zeitraum von zumindest 7 Jahren nach Beendigung derselben, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche (maximal 30 Jahre) es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen verarbeitet werden.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

2. Lieferanten- und Auftraggeberverwaltung (zur Abwicklung unseres Einkaufs- sowie unseres Backoffices)

Wir erhalten die Daten von Ihnen im Rahmen der Beziehung als Lieferant und/oder Auftragnehmer unseres Unternehmens. Diese Daten sind zur Erfüllung des Vertrags erforderlich und werden überdies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (zB steuerliche Aufbewahrungspflichten oder Gewährleistungs- und Schadenersatzverpflichtungen) verarbeitet.

Die Daten speichern wir während der Geschäftsbeziehung und darüber hinaus für einen Zeitraum von 7 Jahren nach Ende des Geschäftsjahres, in dem der Geschäftsfall beendet wurde, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche (max. 30 Jahre bei Leistungen für unbewegliche Sachen) es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen verarbeitet werden.

Sie sind nicht verpflichtet, uns Daten bereit zu stellen; wenn Sie jedoch die Daten nicht zur Verfügung stellen, dann können wir die Leistung nicht erbringen.

3. Marketing (zur Information von Kunden, Interessenten sowie Kundengewinnung)

Wir betreiben Marketing, um Sie und die Öffentlichkeit über unsere Leistungen zu informieren, und Ihnen allgemeine Informationen zu geben. Dies beruht auf dem berechtigten Interesse, dass wir unsere Leistungen darstellen und Sie darüber informieren (bei Zusendung per Post) und Einwilligung (bei Zusendung von Informationen per Email). Sie haben jederzeit das Recht auf Widerspruch bzw. Widerruf der Einwilligung.

Die Daten speichern wir über einen Zeitraum von drei Jahren nach dem letzten Kontakt.

Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereit zu stellen. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, dann können wir Ihnen keine Informationen zusenden.

4. Kontaktformular auf der Website (zur Beantwortung von Fragen)

Sie können uns Anfragen zu unseren Leistungen oder allgemeine Anfragen durch ein Kontaktformular auf der Website senden; diese Daten werden dann zur Beantwortung ihrer Anfrage verwendet oder zur Vertragsanbahnung verwendet.

Die Daten speichern wir für einen Zeitraum von 6 (12) Monaten; sofern es sich um eine Vertragsanbahnung handelt, speichern wir während der Kundenbeziehung und darüber hinaus für einen Zeitraum von 7 Jahren nach Ende des Geschäftsjahres, in dem ein erfüllter Vertrag beendet ist, oder sich herausstellt dass es zu keinem Vertrag kommt, insbes. um steuerliche Aufbewahrungspflichten erfüllen zu können sowie solange Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche (bei Verkauf von unbeweglichen Sachen: 30 Jahre) es notwendig machen, dass die Daten verarbeitet werden, wobei diese sodann in einem Archiv mit gesonderten Zugangsregelungen verarbeitet werden.

Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereit zu stellen. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, dann können wir die Anfrage nicht bearbeiten.

5. Newsletter (zur Kundengewinnung und Information bestehender Kunden)

Im Rahmen bestehender Kundenbeziehungen erlauben wir uns in Anwendung des § 107 (3) TKG – wobei bei der Erhebung der Daten ein gesonderter Hinweis auf die Möglichkeit der Ablehnung erfolgt – Informationen über gleichartige Produkte und Dienstleistungen per Email zur Verfügung zu stellen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Verwendung der im Rahmen der Kundenbeziehung erhobenen Daten für diesen Zweck (sowohl bei der Erhebung als auch bei jeder Verwendung) abzulehnen. In diesem Fall beruht die Verarbeitung ihrer Daten auf dem berechtigten Interesse, nämlich der Kundenbetreuung und Kundengewinnung und Sie haben das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch zu erheben.

Sie haben die Möglichkeit sich u.a. über die Website für einen Newsletter (allgemeinen Newsletter /Newsletter, der auf Ihren Interessen beruht) anzumelden. Wir verarbeiten diese Daten dann zum Zweck der Kundeninformation und Kundengewinnung. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die Einwilligung (Rechtsgrundlage für die Verarbeitung) zu widerrufen.

Die Daten speichern wir über einen Zeitraum von drei Jahren nach dem letzten Kontakt.

Sie sind nicht verpflichtet, die Daten bereit zu stellen. Wenn Sie die Daten nicht bereitstellen, dann können wir Ihnen keine Informationen zusenden.

Welche Rechte haben Sie?

Es ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben, dass Sie Ihre Daten bereitstellen und es gibt auch keine Verpflichtung dazu. Die Daten sind allerdings erforderlich, damit das Vertragsverhältnis ordnungsgemäß durchgeführt werden kann und wir unsere Leistungen erbringen können. Im Hinblick auf Ihre persönlichen Daten, haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung – bitte kontaktieren Sie uns dafür unter: office@steindl-herzel.at bzw. Steindl & Herzel Immobilien OG, Rotenturmstraße 21/3, 1010 Wien. Es besteht kein Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie das Recht auf eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at).

Was wir zur Datensicherheit unternehmen

Um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder auch vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung sowie gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir selbstverständlich sowohl technische als auch organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. All unsere Vorkehrungen werden dabei laufend entsprechend des technischen Fortschritts von uns verbessert.

Wir arbeiten mit Cookies

Während Sie unsere Website besuchen, werden auf Ihrem Endgerät sogenannte „Cookies“ gespeichert. Das sind kleine Text-Dateien, die keinen Schaden anrichten. Cookies ermöglichen es, auf dem Computer des Besuchers spezifische, auf den User bezogene Informationen zu speichern. So unterstützen Cookies uns dabei, z.B. die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Besucher unserer Seiten zu messen. Auch erlauben es uns Cookies, dass sich unsere Website z.B. bestimmte Einstellungen, wie Sprache, Schriftgröße und Anzeigepräferenzen „merkt“. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot benutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten. Die Informationen, die Cookies ermitteln, werden nicht mit den von ihnen bereitgestellten Daten verknüpft. Auch werden die mithilfe von Cookies erhobenen Informationen nicht dazu genutzt, Sie zu identifizieren

Wenn Sie möchten, können Sie das Speichern von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Webbrowser so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von Ihrem Rechner löschen. Bitte bedenken Sie aber, dass in diesem Fall die Seiten-Darstellung und Benutzerführung eingeschränkt sein können.

Wir nützen Social Media /Facebook

Aktuell können Sie auf unserer Website Objekte über Facebook „teilen“. Für diese Teilen-Funktion verwendet diese Website AddThis Tools von Oracle. Untenstehend haben wir für Sie sämtliche Adressen der entsprechenden Anbieter sowie einen Link zu den jeweiligen Datenschutzerklärungen aufgelistet:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php
Weitere Informationen zur Datenerhebung: https://www.facebook.com/full_data_use_policy
Add This: Oracle Corporation, 10 Van De Graaff Dr., Burlington, MA 01803, USA;
http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy/de/

Der Verwendung von Social-Media Plug-Ins und Cookies können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Steindl & Herzel Immobilien OG
Rotenturmstraße 21/3
1010 Wien
Tel.: + 43 1 336 09 32
Fax: + 43 1 336 09 32-99
E-Mail: office@steindl-herzel.at